Fortbildungsangebot im Detail

Kieferorthopädische Aspekte der orthognathen Chirurgie. Management von der Diagnose bis zur Retention - Behandlungsstrategien - Langzeitstudien

Datum:
bis:
Uhrzeit:
Ort:
Veranstalter:
Referent:
Details:Beratung und Behandlungsplanung von erwachsenen Dysgnathiepatienten
- Grenze zwischen konservativer Kieferorthopädie und Orthognather Chirurgie: Beachtung von Ätiologie, Funktion sowie Typ und Charakter der Morphologie – primär transversaler und vertikaler, dann erst sagittaler Aspekte, sowie die Zeit (Kieferwachstum und Gebissalterung).
Kephalometrische Operationsplanung für unignathe und bignathe Osteotomien
- Visualisierung und Berechnung dentaler Dekompensationen bezüglich Richtung und Ausmaß – morphologisch, funktionell, ästhetisch – mit Verankerungsproblematik intramaxillär und intramandibulär.
Das interdisziplinäre Koordinationskonzept bei erwachsenen Dysgnathiepatienten
- Bedeutung von Dysgnathiesprechstunden mit Aufklärung, Prognose und Zeitplan – Hinweis auf ein „Surgery-First-Approach“.
Prä- und postoperative kieferorthopädische Maßnahmen
- Systematisches Vorgehen in Abhängigkeit der Dysgnathieart mit speziellen Anforderungen für die interdisziplinär abzusprechende Retention von Anfang an.

Freitag und Samstag jeweils abschließende Diskussion

29.03 2019 - 09:00-17:00
30.03 2019 - 09:00-14:00, Tübingen

Anmeldung:
Dentsply Sirona Orthodontics
Fax: +49 89 540 269-100
gacde@infodentsplysirona.com
www.dentsplysirona.com

Fortbildungspunkte:14
Kosten:380,-- zzgl. MwSt Kieferorthopäden/innen
295,-- zzgl. Assistenten
Seite drucken
Beitrag senden
Zurück