Fortbildungsangebot im Detail

Der entgleiste Fall – ein klinischer Kurs

Datum:
Uhrzeit:
Ort:
Veranstalter:
Referent:
Details:Der entgleiste Fall – ein klinischer Kurs
Prof. Dr. Dr. Robert Fuhrmann
Entgleiste kieferorthopädische Behandlungen führen teilweise zu dysfunktionellen Gebissen, asymmetrischen Oklussionen bzw. Gesichtern und einer auffallenden Einbusse der ‚smile‘ - Ästhetik‘. Stigmatisierte Patienten suchen als junge Erwachsene zur Verbesserung des Lächelns und der Kaufunktion eine zweite kieferorthopädische Behandlung. Die oftmals multidisziplinäre Therapie solch komplexer Befunde haben deutlich erhöhte klinische Risiken und Rezidivgefahren. Manchmal ist eine retrospektive Aufarbeitung mit klinischer Untersuchung, Beweisaufnahme, Kommissionen und Gerichten erforderlich. Nach viel Aufwand, ängstlicher Anschuldigung und Regale voller Aktenordner verbleibt eine klinische Unsicherheit bei den Ärzten zurück. Anhand von gut dokumentierten schwierigen Behandlungsabläufen werden iatrogene Dysgnathien klinisch vorgestellt und für die forensische Bewertung retrospektiv analysiert. Themenschwerpunkte - Folgen frühzeitiger asymmetrischer Extraktion - nicht erkannte Ankylosen - Behandlungsgerät als Auslöser einer Dysgnathie - parodontale und skelettale Diagnostik bei Erwachsenen - extreme Knochendehiszenzen im Behandlungsverlauf - parodontale Rezessionen – was ist zu tun? - das späte mandibuläre Wachstum - forensische Analyse für Gericht & Berufshaftplicht - Behandlungsfehler & Praxisimage Ziel des Kurses ist die Schulung eines wissensbasierten systematischen Erkennens klinischer Anzeichen, dass eine Behandlung aus dem Ruder läuft. Je früher man die Komplikation klinisch erkennt und die Risikofaktoren begrenzt, desto weniger Folgen. Klinische Erfahrung der begrenzten apparativen Machbarkeit ist ein guter Selbstschutz vor ausufernden Patientenforderungen und bewahrt vor Imageverlust. Training für sie und ihre Assistenten an gut dokumentierten Fällen.

Anmeldung
Prof. Dr. Dr. Fuhrmann
Universitätsring 15, 06108 Halle
Tel: 0345-557 - 3738
Fax: 0345-557 - 3767
Email: info@kiss-orthodontics.de

Fortbildungspunkte: 8
Kosten:Selbstständige Kieferorthopäden und FZÄ 420.- Euro zzgl. 19% MWST.
Assistent*, Helferin, Praxismanager 330.- Euro zzgl. 19% MWST.
* = mit Weiterbildungsbescheinigung
Seite drucken
Beitrag senden
Zurück