Für eine optimale Darstellung und Sicherheit laden Sie bitte den aktuellsten Browser kostenlos herunter.
Empfehlung:
Download FirefoxDownload Internet Explorer

Reden Sie mit!

Hier geht's zum
GOZ und HOK
Blog

Aktuelles Detail

KBV Vorsitzender Köhler: "Jede vierte Praxis stirbt bei flächendeckender Kostenerstattung"

Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Köhler hat in einem Interview die Vermutung aufgestellt, dass bei flächendeckender Kostenerstattung die Zahl der Arztpraxen sich um rund 25 Prozent reduzieren würde. Dies läge daran, dass mit einer Abnahme der Arztbesuche im vergleichbaren Umfang zu rechnen sei, wenn die Kostenerstattung mit einer sozial abgefederten Eigenbeteiligung der Patienten eingeführt werde. Das Bundesministerium für Gesundheit ließ durch seinen Pressesprecher erklären, dass dies schlichtweg Unfug sei.

 
Seite drucken
Beitrag senden
Zurück